Frühlingsgefühle (reupload)

Die Musik klingt leise über die Wiese zu uns. Sanft wird sie vom Wind herübergetragen und schmeichelt unseren Ohren. 

Du drehst deinen Kopf zu mir herüber und der Anflug eines Lächelns legt sich auf deine zartroten Lippen. Das Glänzen in deinen schönen Augen ist ansteckend. Du legst deinen Arm um mich und ziehst mich näher an dich. Ich lege meinen Kopf auf deine Brust und schmiege mich an dich. Ich kann deinen Herzschlag hören. Fühlen. Du hauchst mir einen leichten Kuss auf die Stirn und streichst mit deinen langen Fingern über mein blondes Haar. Ich schließe die Augen und genieße die Zuneigung und Liebe, die du mir schenkst. Der Moment soll nie vorbei gehen. Für alle Zeit möchte ich hier mit dir liegen, auf der Wiese zwischen den Bäumen. Der klare Bach plätschert neben uns an den rosa Blümchen vorbei, die Vögel singen ihre Lieder. Das leise Rauschen des Windes, der Phil Collins über die Wiese zu uns bringt. Deine Umarmung, die mir so viel Halt gibt. Und das Gefühl, das du mir gibst, wenn du mich anlächelst und so glücklich aussiehst. Ein Gefühl der Vollkommenheit. Verliebtheit. Liebe. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s