kuschelromantik (reupload)

Die Kerzen verbreiten ihren warmen Duft im Raum, die Musik fließt dahin, die vielen kleinen Lichter unterstreichen die romantische Stimmung.
Die kleine Katze liegt auf den rosa Decken auf dem Bett. Hin und wieder zuckt sie mit ihrem Schwanz. Nichts bringt sie aus der Ruhe, niemand stört ihre Träume. Leise beginnt sie zu schnurren.
Ich lasse meinen Blick von ihren zuckenden Ohren zu dir gleiten. Du siehst mich an, mit deinem tiefen Blick und siehst in mich hinein. Du lächelst. Ich weiß genau, was du gerade denkst. Ich lächle dich auch an und drücke dir einen leichten Kuss auf die Wange. Du legst deinen Arm um mich und ziehst mich näher zu dir. Ich lege meinen Kopf auf deine Brust und schließe die Augen. Ich kann deinen Herzschlag hören.
Leise flüsterst du mir zu: „Es ist so schön mit dir“. Mein Herz erwärmt sich bei deinen Worten, ich kann mein Lächeln nicht zurückhalten. Ich drehe mich in deinen Armen und sehe dich an. Die kleinen Lachfältchen, die ich so liebe, deine schönen geschwungenen Wimpern… du bist einfach perfekt.
Wir küssen uns. Du fährst mit deinen Fingern durch mein Haar und streichelst meine Wange. Ich will mehr, ich drücke dich an mich und der Kuss wird intensiver…
„miau“

Wir sehen auf zu der kleinen Katze, die ihren verschlafenen Blick auf uns gerichtet hat. Sie blinzelt ein Mal, gähnt und legt sich dann wieder hin. Sie beginnt, laut zu schnurren.
Wir lachen.

🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s