Abgesehen von dem Offensichtlichen, nämlich alle wichtigen Unterlagen zu verschlampen, Handy-Akku aufbrauchen, wenn ich kein Kabel mithabe, auf die neue Bluse kleckern und zu verschlafen, wenn um 8 Uhr die Schularbeit beginnt – kann ich sehr gut Klavier spielen schreiben zuhören und adäquat reagieren. Das geht wohl einher mit meiner Eigenschaft, mich für andere einzusetzen, mich zu sorgen… Ich kann mich gut in andere einfühlen. Vor allem M<3 sagt mir öfters, wie sehr er das an mir schätzt.
Für manche mag das nicht als „Talent“ zählen, aber es ist eine Eigenschaft die definitiv nicht jeder besitzt. Und eine Eigenschaft, auf die ich stolz bin, sie zu besitzen.
(mehr bei gratitude column #12)

 

//due to a variety of chaos in my life – no more words for today, seriously sorry

gratitude column dark

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s